The child has one intuitive aim: self development

Einfach köstlich – doppelt gut

Jugendliche in Österreich setzen sich für Jugendliche in den Ländern des globalen Südens ein: Das passiert im Rahmen der Jugendaktion, einer Initiative, die Missio Österreich vor über 40 Jahren ins Leben gerufen hat. In Kooperation mit der Katholischen Jugend wollen junge Menschen ein Zeichen für fairen Handel und soziale Verantwortung setzen.

Auch an unserer Schule haben sich Hannah Jurak und Fabian Zink dafür stark gemacht und mit tatkräftiger Unterstützung von Prof. Zsilavecz in der AHS insgesamt 160 Säckchen Pralinen und 80 Päckchen mit Bio-Fruchtgummitierchen verkauft und so 648,00 € eingenommen.

Der Reinerlös der Jugendaktion 2019 kommt Kindern und Jugendlichen in Myanmar, Kenia, Indien und Burundi zugute.
• Myanmar und Kenia: Kampf gegen Menschenhandel (vor allem betroffen sind Mädchen und junge Frauen)
• Indien: Finanzierung einer Gehörlosen-Schule
• Burundi: Hilfe für Jugendliche im Gefängnis

Zusätzlich wird ein Bildungsprojekt der Katholischen Jugend in Österreich unterstützt. Im Rahmen der Bildungsarbeit sollen Jugendliche Schöpfungsverantwortung übernehmen.

Danke allen für ihr Engagement und die Unterstützung durch den Kauf dieser Produkte.

OStR Mag. Lieselotte Riedl-Haidenthaller