The child has one intuitive aim: self development

Fortbildungsseminar mit anschließendem Besuch der Firma SSI Schäfer

Als Lehrperson an einer berufsbildenden Schule gehört es auch für Nicht-Betriebswirte dazu, in Belangen der Wirtschaft auf dem Laufenden zu bleiben. Im wahrsten Sinne des Wortes kam dies bei einer Betriebsbesichtigung der Firma SSI Schäfer zum Tragen. Der Anbieter von Produkten und Systemen für innerbetrieblichen Materialfluss und Abfalltechnik bot Besuchern und Besucherinnen eindrucksvolle Einblicke in Sortiermaschinen und zeigte, wie optimierte Arbeitsplätze zur Erhaltung der Gesundheit der Mitarbeiter beitragen können.

Als Arbeitgeber ist SSI Schäfer sehr an Absolventen und Absolventinnen von Handelsakademien und Handelsschulen interessiert. Bestes Beispiel dafür war die Tatsache, dass ein Großteil der Führung von einem Hak-Abgänger gestaltet wurde.

Achtung liebe Schüler und Schülerinnen: Auch Praktikumsplätze werden immer wieder angeboten!!!

Mag. Kosutnik Michaela M.A.