The child has one intuitive aim: self development

Sommersportwoche der 3. Jahrgänge der HAK Leibnitz

Fann-Fann-Fanningberg (Sommersportwoche der 3ABJ)

Tag 1: Teambuilding
Am ersten Tag unserer Exkursion starteten wir mit einem Teambuilding-Event. Zwei Trainer gaben uns die Aufgabe, Stationen zu erstellen, die auch uns selbst Spaß machen würden. Diese stärkten unser Teamgefühl und die Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe. Der Tag war ein gelungener Auftakt, der uns als Gruppe enger zusammenbrachte und die Basis für die kommenden Tage legte.

Tag 2: Marsch nach Mauterndorf, Burgführung & Bogenschießen
Am zweiten Tag stand ein Marsch nach Mauterndorf auf dem Programm. Nach einem kräftigenden Frühstück machten wir uns auf den Weg. Die Wanderung bot beeindruckende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. In Mauterndorf angekommen, besuchten wir die historische Burg Mauterndorf. Bei einer Führung durch die Burg erfuhren wir viel über ihre Geschichte und die Lebensweise im Mittelalter und über den Bergfried (welcher laut unserem Guide vom Wort Berg und Frieden abstammte). Die Räumlichkeiten im Bergfried waren beeindruckend. Zuvor haben wir unser Können im Bogenschießen auf einem 3D-Parcour getestet.

Tag 3: Wandern und Kletterpark
Der dritte Tag begann mit einer Wanderung durch die malerische Umgebung. Die frische Luft und die beeindruckenden Landschaften machten die Wanderung zu einem wahren Genuss. Am Nachmittag besuchten wir einen Outdoorpark, der eine Vielzahl von Herausforderungen bot. Zu den Höhepunkten zählten die Kletterwand, der Flying Fox und eine gigantische Schaukel. Diese Aktivitäten verlangten nicht nur körperliche Anstrengung, sondern auch Mut und Geschicklichkeit. Jeder von uns konnte seine Grenzen austesten und über sich hinauswachsen.

Tag 4: Mountainbiken mit Guide Irene
Am letzten Tag unserer Exkursion stand Mountainbiken auf dem Programm. Unter der fachkundigen Anleitung unserer Trainerin Irene, erkundeten wir auf zwei Rädern die Umgebung. Irene führte uns sicher durch abwechslungsreiches Gelände und sorgte dafür, dass wir sowohl sportliche Herausforderungen als auch atemberaubende Aussichten genießen konnten. Die Tour war anspruchsvoll, aber Irene schaffte es, uns stets zu motivieren und uns wertvolle Tipps zur Technik zu geben.

Abschließend gab es noch ein Lagerfeuer, bei dem wir ein letztes Mal beisammensaßen.
Insgesamt war die Sommersportwoche in Fanning ein voller Erfolg. Jede Aktivität trug dazu bei, dass wir als Gruppe zusammenwuchsen und persönliche Herausforderungen meisterten. Die Mischung aus körperlicher Betätigung und historischem Wissen machte die Tage spannend und lehrreich.

©Marlene Ulz (3bj)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Diese dienen zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen