The child has one intuitive aim: self development

Sieger:innen des Ideenwettbewerbs an der HAK/HAS Leibnitz

NEXTGEN INNOVATIONEN an der HAK/HAS Leibnitz

Einer erfolgreiche Premiere feierte der 1. Geschäftsideenwettbewerb „Nextgen Innovationen 2024“. Jede Klasse musste dabei nach dem Vorbild der TV-Sendung „ 2 Minuten – 2 Millionen“ ein Produkt erfinden und dieses vor einer Jury, bestehend aus externen Fachleuten, Direktion und Klassensprecher:innen, präsentieren und verkaufen. Zu den Fachleuten zählten Susanne Hartinger von Hartinger Consulting, Ferdinand Adam von der RAIBA Leibnitz und Daniel Schuster von eydl woods jewelery, die von den Ideen begeistert waren. „Jede Idee ließe sich sofort in der Realität umsetzen und verkaufen“, war der einhellige Tenor der Jury. Als zusätzliche Motivation wurde noch ein Preisgeld von € 1.500,00 für die besten Ideen von Hartinger Consulting, Windisch Elektrotechnik GmbH und Kurt Stessl von NUN Overland aufgestellt!

„Die Begeisterung für dieses Projekt war sensationell, die Schüler:innen boten einen unglaublichen kreativen Einsatz, sodass diese Veranstaltung unbedingt weitergeführt werden muss“, so die Jury.

Direktor Mag. Christian Sametz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Diese dienen zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen