Author: Irene Greiner

Die HAK/HAS Leibnitz hat es sich zur jährlichen Tradition gemacht, im Rahmen einer Projektarbeit eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, deren Einnahmen an gemeinnützige Vereine oder Bedürftige gespendet werden. Mehr Informationen: www.meinbezirk.at/leibnitz
mehr lesen
Wir laden Sie herzlich zum Elternsprechtag am 16. Dezember 2022 ein und freuen uns auf Sie!
mehr lesen
Termine für Kanzleistunden 11. Juli bis 15. Juli: 9 bis 12 Uhr 18. Juli bis 2. September: nur per Mail unter direktion@hak-leibnitz.at erreichbar 5. September bis 9. September: 9 bis 12 Uhr
mehr lesen
Die ADG Europe (American Drama Group Europe) präsentierte in Zusammenarbeit mit dem Théâtre du Héron allen Französischschüler*innen des BG/BRG und der HAK Leibnitz die neue Adaption des Stücks “Le Petit Prince” nach dem Roman von Antoine de Saint-Exupéry. In einer sehr abwechslungsreichen Aufführung hatten auch kurze ‚Chansons‘ ihren Platz.
mehr lesen
Präsentationen und Diskussionen der Abschluss- und Diplomarbeiten erfolgreich abgelegt Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen konnten den ersten Teil der Abschlussprüfungen, nämlich die Präsentation und Diskussion ihrer Abschluss- und Diplomarbeiten, erfolgreich abschließen. Spannende Themen wurden in Zusammenarbeit mit vielen Firmen bearbeitet, welche zum Teil auch von den Firmen dann umgesetzt werden.
mehr lesen
In der HAK/HAS Leibnitz wird das Motto „Safety First“ großgeschrieben. Jede Klasse stellt dabei zwei freiwillige Schüler*innen, die als Sicherheitsbeauftragte ihren Mitschüler*innen in Sachen Sicherheitsbewusstsein mit Rat und Tat zur Seite stehen und bei eventuellen Evakuierungsmaßnahmen zusätzlich das Lehrpersonal unterstützen. Um das gelernte Wissen zu erhalten und neues Wissen zu erlangen, besuchten diese Freiwilligen am 04.04.2022 ein Zivilschutz-Seminar in der […]
mehr lesen
Seit Jahrhunderten wird die Passion Christi auf Kreuzwegen dargestellt. Die Schüler*innen der Klassen 1A, 2A, 1BJ, 1CJ, 2AJ, 3AJ und 4BJ beschäftigten sich im Rahmen des Religionsunterrichts mit den vierzehn Leidensstationen und versuchten, Leiden und Sterben, Trauer und Wut, Macht und Ohnmacht auf Papier zu bringen.
mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Diese dienen zur Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen